Frisurentipps für lange Haare

Gerade bei langen Haaren ist es oftmals sehr schwierig, eine passende Hochsteckfrisur zu finden, die nicht nur schick aussieht, sondern auch den Tag über hält.

Schon in der Antike (500 V. Chr.) schmückten die Barbiere die Köpfe ihrer Kunden mit hübschen Hochsteckfrisuren. Meist wurden hier die Haare mit aufwendigen Flechtfrisuren hochgesteckt und mit bunten Bändern verziert. Und auch in der heutigen Zeit werden Hochsteckfrisuren immer wieder gerne in Szene gesetzt, ob glattes oder lockiges Haar.

Was aber auf garkeinen Fall fehlen darf, sind Basics wie Haarnadeln, Bürste, Haarspray zum Fixieren, ein Kamm sowie auch der Schaumfestiger. Ob letztentlich noch Accessoires mit eingearbeitet werden, ist jedem selbst überlassen. Interessant zu wissen ist auch, dass die Haare am besten liegen und in Form gebracht werden können, wenn man sie einen Tag vorher wäscht und am nächsten Tag erst stylt. Dann lassen sie sich leichter kreieren und halten viel länger, was aber bei frisch gewaschenen Haaren umso schwieriger wäre.

Was bei Langhaarfrisuren immer wieder gut aussieht, ist ein Pony. Ob gerade geschnitten oder ausgefranst, durch einen Pony wirkt man automatisch jünger und erhält ein niedliches Aussehen.

Lange Haare können durch dutzende Frisuren interessant wirken. Wer es gerne etwas edler bevorzugt, liegt mit der klassischen Banane oder dem Dutt genau richtig. Beide Frisuren sind mit ein wenig Übung einfach nachzumachen und im Alltag immer aktuell. Aber auch ein hübscher Franzosenzopf sieht immer gepflegt und zugleich weiblich aus. Gerade Flechtfrisuren kommen immer mehr im Trend und zeichnen sich durch unzählige Variationen stets aus.

Total angesagt und trendy wirken lange Haare, wenn das Deckhaar in den unterschiedlichsten Längen durchgestuft und mit diversen Stylingprodukten, wie Schaumfestiger oder Lack fixiert wird. Jedoch kommt es auch da auf die Länge des Gesamthaares an.

Trägt man die Haare bis zu den Schultern, sieht ein fetzig geschnittener "Vokuhila" auf dem Deckhaar nicht nur peppig aus, sondern wirkt zugleich verspielt und verleiht somit eine besondere Note. Tut man dann noch ein paar Strähnen mit ein wenig Farbe auffrischen, entsteht eine sogenannte Lebendigkeit.

Was man jedoch letztentlich aus seinem Langhaar macht, ist jedem selbst überlassen. Und auch wenn es unzählige Frisuren für langes Haar gibt, wichtig ist nur, damit man sich mit dieser wohlfühlt und das Kreieren Spass macht. Denn klar ist, dass nicht jedes Styling einfach nachzumachen ist und auch die Zeit oftmals fehlt.

Kleiner Tipp - Wer es schnell mag, kann sich im Nu auch einen Pferdeschwanz binden. Der ist jederzeit zu jedem Anlass stets aktuell und kommt nie aus der Mode.

KW 38 - Sonntag, 24. September 2017