Lange Haare

Was gibt es schöneres, als tolle lange Haare zu haben, die nicht nur schick aussehen, sondern auch um ein vielfaches die Weiblichkeit betonen?

Ob glatt oder lockig getragen, lange Haare kommen nie aus der Mode.
Damit die Haare aber auch in Ruhe wachsen können und gesund aussehen, ist es wichtig darauf zu achten, dass sie gepflegt werden.
Hierfür gibt es im Handel die verschiedensten Pflegeprodukte, die dafür sorgen, dass das Haar gesund bleibt und ihren Glanz behält. Gerade bei trockenen, filzigen Haaren kann eine auf das Haar abgestimmte Pflegspülung wahre Wunder bewirken. Doch auch ein regelmäßiger Splissschnitt gehört zum absoluten Muss und kann von einem guten Hairstylisten durchgeführt werden.

Lange Haare sind keinesfalls langweilig. Die Auswahl an hübschen Frisuren ist riesig, so das einem die Auswahl durchaus auch mal schwer fallen kann. Und das Gute daran ist, dass sie zu jedem Anlass unterschiedlich kreiert werden können. Ob offen oder hochgesteckt, was man draus macht ist jedem selbst überlassen. Auch offene Haare können mit guten Stylingprodukten hübsch in Szene gebracht werden. Hier könnte zum Beispiel schon ein gerade geschnittener Pony oder ein weicher Seitenscheitel das Gesicht zart unterstreichen. Aber auch Accessoires, wie beispielsweise eine Spange sehen in langem Haar immer elegant aus.

Schon im Hochmittelalter trugen die jungen Frauen ihr langes Haar nach vorne geflochten und mit hübschen Goldfäden verziert. Schaut man sich die Frisuren nun aber im 20. Jhd. an, so wird man merken, dass diese Frisur auch heute noch aktuell ist und nie aus der Mode kommt. Und auch in der Biedermeierzeit waren das Flechten von Zöpfen, als auch Locken ein großes Highlight. In den 90er-Jahren hingegen wurde dem Langhaar auch gerne mal farbliche Akzente gesetzt, wie beispielsweise in Form von Strähnen. Dabei spielte die Farbe keine große Rolle, das Auffallen war eher die Devise.

In manchen Ländern hat Langhaar auch in sexueller Hinsicht bestimmte Bedeutungen, was aber eher gesellschaftliche Hintergründe mit sich trägt. Wer damals kurzes Haar trug, stand meist als Unterworfener und Mittelloser da und wurde oftmals von den Mitmenschen verachtet.

Mittlerweile wird aber alles getragen, ob kurz oder lang. Die Mode verändert sich stets und Trends werden immer wieder neu gesetzt. Welche Frisur man jedoch bevorzugt, ist jedem selbst überlassen. Wichtig ist nur, dass die neue Frisur zum Typ der Frau passt und die femininen Züge unterstreicht.

Die neuesten Seiten

Kurze oder lange HaareBis auf wenige Ausnahmen trugen Frauen langes Haar und Männern blieb der Kurzhaarschnitt vorbehalten. Natürlich gab es stets mod...
Lange Haare wachsen lassenMit einem einfachen Wachsenlassen der Haare ist es manchmal nicht getan. Es kann zum Beispiel sehr leicht passieren, dass die Haar...
Hochzeitsfrisuren für lange HaareMit den langen Haaren einer Braut kann ein guter Friseur viel machen. Einmal ist natürlich das lange glatte Haar sehr schön, das...
Einfache Frisuren für lange HaareUnd dies geht oftmals kinderleicht von der Hand. Ob ein zusammen gebundener Pferdeschwanz oder eine edle Banane, diese Frisuren si...
Damen Trendfrisuren 2010 für lange HaareJede Dame kann lange Haare tragen, egal wo sie sich befindet, ob im Büro oder abends auf einer Party. Die Männerwelt schaut zum ...
Frisurentipps für lange HaareSchon in der Antike (500 V. Chr.) schmückten die Barbiere die Köpfe ihrer Kunden mit hübschen Hochsteckfrisuren. Meist wurden h...
Zuletzt gelesen:
©copyright 2009 by longhairgroup.com - all rights reserved.
Navigation: Long Hair Group

KW 39 - Samstag, 01. Oktober 2016